Das Forum Bewusstes Business erblickte in Düsseldorf das Licht der Welt

Christoph und Astrid-Beate Oberdorf

Christoph und Astrid-Beate Oberdorf

Im Januar 2009 gründeten Astrid-Beate und Christoph Oberdorf das „Forum Bewusstes Business“ in Düsseldorf. Regelmäßige Treffen, Netzwerken und das Setzen von Impulsen für bewussteres Leben und Arbeiten haben die Oberdorfs geleitet und begleitet. Die Essenz aus dieser Zeit beschreibt Astrid-Beate mit mit den Worten: „Der Wunsch nach einer bewussteren Wirtschaft wächst bei immer mehr Menschen. Gleichzeitig sind die Veränderungen im Denken dafür radikal. Das braucht Mut, Bestehendes loszulassen. Diese Veränderungen brauchen Zeit.“ Persönliche Erfordernisse leiteten im Sommer 2011 in Düsseldorf eine Pause für das Forum ein.

Am Ende wird alles gut. Wenn es noch nicht gut ist, ist es nicht das Ende.“ Oscar Wilde

Der „Staffelstab“ des Forum Bewusstes Business wird nach Köln weiter gereicht

Martina Baehr & Kathrin Stamm

Vor drei Jahren bekam ich eine Mail von Martina Baehr mit der Anfrage, ob wir uns einfach mal treffen sollten – wir hätten vielleicht einige Gemeinsamkeiten.  Na so was – woher wusste die Frau das so genau? Ich war neugierig. Wir  arrangierten ein erstes Treffen in meiner damaligen Praxis in Köln. Beruflich kamen wir aus unterschiedlichen „Ecken“. Dennoch stellten wir freudig fest, dass wir beide eine Idee oder Vision im Hinterkopf hatten: ein Netzwerk zu gründen mit Menschen, die eben solche Impulse und Austausch suchen, um ihren Arbeitsalltag im Beruf (und nebenbei auch privat) erfüllender und freudiger zu gestalten und erleben. Uns trieb das Bedürfnis mit Menschen im Austausch zu sein, die mehr an den psychologischen Zusammenhängen und den sogenannten „weichen Themen“ interessiert waren.

Wir fragten die Oberdorfs, ob wir ihren Titel „Forum Bewusste Business“ benutzen dürfen mit ähnlicher Idee und Ausrichtung wie ihr ehemaliges Netzwerk. Sie sagten sofort ja. Auf diese Weise habe ich die beiden inspirierenden Menschen kennen gelernt, die es sich nicht nehmen ließen, uns neugierig zu besuchen und die Entwicklung aus der Ferne mit zu verfolgen.

Über zwei Jahre tagte das frisch gebackene kleine Netzwerk Forum Bewusstes Business erst in Köln, dann in Bergisch Gladbach.

Am Ende wird alles gut. Wenn es noch nicht gut ist, ist es nicht das Ende.“ Oscar Wilde

Das Forum Bewusstes Business wandert ins Bergische Land

Die Bergische Krankenkasse unterstützte unser Engagement. Ihre Mitarbeiter waren teilweise mit von der Partie. Ein experimentierfreudiges Trüppchen erprobte Methoden, Werkzeuge und ihre Wirksamkeit. Wir pflegten Austausch, gegenseitige Inspiration und Netzwerken.

Einige Highlights unserer „Forumgeschichte“:

  • Gastdozent Christian Diels ließ uns mit „Überforderung – nein danke!“  Aikidobewegungen spielerisch erleben und damit das Thema Grenzen setzen einmal neu erfahren.
  • Georgie Scheer mit „organisatorische Lösungen im Quantenfeld“ reiste aus Fulda an und bereicherte  das Forum.
  • Katrin Linzbach „spielte“ mit uns ihr Kartenspiel „Bewusstsein braucht Raum“.
  • Auch werde ich den Abend mit der „Kaffeemeditation“ in Erinnerung behalten – wie buddistische Elemente das Business bereichern.

Die Abende waren gleichzeitig Lern- und Erfahrungsfeld für alle Beteiligten. Die eine oder andere berufliche Kooperation ergab sich „nebenbei“.

Etliche Netzwerkteilnehmer hatten lange Anfahrtswege – Fulda, Bonn, Düsseldorf, Köln, Bergisches Land. Der Abendtermin erwies sich als suboptimal, weil doch Viele erschöpft durch den Feierabendverkehr ankamen. Wir begannen nach neuen Wegen zu suchen. Irgendetwas sollten wir verändern. Aber wie und was?

Wie aus heiterem Himmel tauchte in unsere Überlegungen der Gedanke  auf: ein Barcamp! Ein konzentriertes 2-tägiges Ereignis vielleicht einmal im Jahr und dafür mit vollem Engagement und Zeit. Zack – da war Martina und mir sofort klar – ja, das machen wir.

Aus dem Forum wird das Barcamp „Du bist Wirtschaft!“

Und wo? Das werden ja viele Menschen sein und wir brauchen mehrere Räume… Hm wieder spontan wie aus der Pistole geschossen: na im CoWorkingSpace von Bernd Rützel in Overath! Er hatte gerade CoWorking4You gegründet. Und er sagte sofort „ja“ zu unserer Idee. Zack – so einfach kann es gehen.

Was ist überhaupt ein Barcamp? Die Antwort findest du hier.

Unser Barcamp – auf das wir alle „hinfiebern“ steigt am Freitag und Samstag 11./12. März 2016. Sei dabei und melde dich hier an.

Nun ja, ganz so einfach war es dann auch wieder nicht. Es folgten Ideen- und Planungstreffen, Astrid-Beate und Christoph Oberdorf stiegen spontan mit ins Organisationsboot.

Barcamp Bewusstes Business

Martina Baehr & Astrid-Beate Oberdorf bei einem unserer Planungstreffen

Und jetzt geht es Hand-in-Hand. Viel ehrenamtliche Arbeit, an der wir gemeinsam wachsen und lernen. Sei es Landingpage erstellen, Buchungssystem einrichten, einen Blog füllen, Social Media-Kanäle bedienen, Kontakte ansprechen und und und…

Am Ende wird alles gut. Wenn es noch nicht gut ist, ist es nicht das Ende.“ Oscar Wilde

Teile gerne unsere Blogartikel oder unsere Veranstaltung und werde schon jetzt Teil der Barcampcommunity 🙂 Wir freuen uns auf dich!

 

Kathrin Stamm
Als Coach & Trainerin zeige ich dir, wie du mit einfachen und leicht in den beruflichen Alltag zu integrierenden Tools von nur wenigen Minuten täglich deine Konzentrations-, Entscheidungs- , Kommunikationsfähigkeit sowie deine Widerstandskraft steigerst. Das schenkt dir mehr Energie für die wirklich wichtigen Dinge! Mehr dazu auf www.lachen-lernen-entspannen.de
Sichere Dir alle Neuigkeiten zum BarcampHier eintragen